Nach Jahren der Abstinenz: Schalmeien-Klänge zum Familienausflug

Nach Jahren der Abstinenz : Schalmeien-Klänge zum Familienausflug

Jüngst fand im Deutsch-Französischen-Garten (DFG) in Saarbrücken nach langen Jahren wieder ein Gartenkonzert des Schalmeien- und Kulturvereins Dudweiler statt. Für viele Gäste im DFG war es wohl eine Überraschung, dass Schalmeienmusik durch die Anlage erschallt.

Am Lesepavillion waren alle Plätze belegt, und immer wieder sammelten sich Gruppen von Interessierten auf dem Platz vor der Konzertmuschel. Daran, dass einige mit fasziniertem Blick das Handy zückten, um eine Aufnahme zu machen, war erkennbar, dass das Orchester aus Dudweiler bei vielen noch unbekannt war. Umso erfreulicher für die Musiker, wenn der Applaus stimmt, und man die Menge gut unterhalten kann, wie der Verein mitteilt.

Seit Jahrzehnten ist das Orchester in Dudweiler jährlich im Stadtpark bei einem zweistündigen Parkkonzert zu sehen sowie auf den diversen Veranstaltungen der befreundeten Vereine in Dudweiler. Das Konzert im DFG war, obwohl es in den Anfangszeiten des Vereins bereits ähnliche Auftritte gab, ein Debüt. Nach vielen Jahren zum ersten, aber sicherlich nicht zum letzten Mal, waren die Schalmeienklänge im gesamten Garten zu hören – eine musikalische Untermalung für den Familienausflug.

In Dudweiler kann man das Orchester in diesem Jahr noch einige Male erleben, zum Beispiel beim „Tag des offenen Denkmals“ in der Christuskirche am Sonntag, 9. September, ab 17 Uhr oder zur Eröffnung des Musikfestes der Jubiläumsfeier des Musikzuges 1968 Dudweiler im Bürgerhaus am Samstag, 22. September, ab 16 Uhr.

Die Terminliste des Orchesters findet man im Internet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung