Saarbrücken-Jägersfreude: Rentner fährt frontal gegen Hauswand

Unfall in Jägersfreude : Rentner fährt frontal gegen Hauswand

Am Freitagmorgen ist in Saarbrücken-Jägersfreude ein Mann mit seinem Auto gegen eine Hauswand geprallt. Der 70-Jährige verletzte sich leicht.

Nach ersten Ermittlungen geriet der Fahrer mit seinem Wagen gegen 10.30 Uhr auf die Gegenfahrbahn der Hauptstraße. Er kollidierte mit einem abgestellten Auto – und schnellte gegen die Fassade eines Wohnhauses. Dabei wurde der Rentner eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte ihn nach Angaben der Polizei „schonend befreien“. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Das Auto des Mannes erlitt einen Totalschaden, die Hauswand und der in Mitleidenschaft gezogene Pkw wurden laut Polizei leicht beschädigt. Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden bei 50 000 Euro.

Die Hauptstraße von Jägersfreude war nach dem Unfall etwa eine Stunde lang voll gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr über Weiherstraße und St. Johanner Straße um.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Sulzbach unter Tel. (0 68 97) 93 30 zu melden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung