Ruhestörung endete im Gefängnis

Eine am Morgen des gestrigen Sonntags, 2. April, gemeldete Ruhestörung und die daraus folgende Überprüfung durch Beamte der Polizei-Inspektion Sulzbach endete für einen 38 Jahre alten Mann aus Dudweiler in der Justizvollzugsanstalt in Ottweiler.

Während der Sachverhalt vor Ort von den uniformierten Beamten aufgenommen wurde, überprüften sie auch die Personalien der anwesenden Personen. Hierbei stellten sie fest, dass für den Wohnungsinhaber ein aktueller Haftbefehl bestand. Sie nahmen den Mann fest und brachten ihn in die Justizvollzugsanstalt Ottweiler.

Mehr von Saarbrücker Zeitung