| 20:50 Uhr

Gegen Hauswand gefahren
Gegen Hauswand geprallt und leicht verletzt

Spektakuläres Bild in der Hauptstraße.
Spektakuläres Bild in der Hauptstraße. FOTO: BeckerBredel
Jägersfreude. 70-Jähriger muss von der Feuerwehr aus seinem Unfallauto geborgen werden. Von red

Leicht verletzt wurde ein 70-jähriger Autofahrer bei einem Unfall am vergangenen Freitagmorgen gegen 10.30 Uhr in der Hauptstraße in Jägersfreude. Das teilte die Polizei mit.


Nach deren ersten Ermittlungen kam der Senior mit seinem Pkw nach links über die Gegenfahrbahn von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem geparkten Pkw. Anschließend knallte er frontal gegen die Wand eines Wohnhauses. Durch die Kollision wurde der Fahrer in seinem Pkw eingeklemmt. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Mann aus seinem Auto schonend befreien, so die Angaben weiter.

Der leicht verletzte Fahrer war ansprechbar und wurde nach erfolgter Erstversorgung durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. Die Hauptstraße musste für die Rettungsmaßnahmen und die Dauer der Unfallaufnahme für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Eine Umleitung wurde von der Polizei über die Weiherstraße/St. Johanner Straße eingerichtet. Die Hauswand und der geparkte Pkw wurden leicht beschädigt, bei dem Unfallfahrzeug wird von einem Totalschaden ausgegangen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 50 000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.



Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Sulzbach unter Telefon (0 68 97) 93 30 zu melden.