Fahndungserfolg Nach zwei Fällen an der Turmschule in Dudweiler: Polizei fasst Kinderansprecher

Dudweiler · Der Mann, der in den vergangenen Tagen an der Turmschule in Dudweiler Kinder angesprochen hat, wurde gefasst. Nach einem Gespräch bei der Polizei wurde er wieder entlassen.

Polizei fahndet erfolgreich nach Kinderansprecher in Dudweiler
Foto: dpa/Carsten Rehder

Die Polizei hat den Mann, der in den vergangenen Tagen in zwei Fällen an der Turmschule in Dudweiler Kinder angesprochen hat, gefunden.

Am heutigen Freitagmorgen hat die Polizei ihre bereits zuvor durchgeführten präventiven Maßnahmen intensiviert. Durch Hinweise von Zeugen konnte der aus der Landeshauptstadt Saarbrücken stammende Kinderansprecher von Einsatzkräften der Polizeiinspektion Sulzbach identifiziert und in Dudweiler festgestellt werden.

Bilder des Tages aus dem Saarland, Deutschland und der Welt
57 Bilder

Bilder des Tages

57 Bilder
Foto: dpa/Michael Reichel

Warum der Kinderansprecher wieder entlassen wurde

Weil es sich beim Kinderansprechen weder um eine Ordnungswidrigkeit noch um eine Straftat handelt, hat die Polizei ihn nach einem Gespräch wieder entlassen. „Die Kollegen haben eine sogenannte Gefährderansprache durchgeführt, um ihm deutlich zu machen, wie das Verhalten, das er gezeigt hat, bei den Kindern und bei den Eltern der Kinder ankommt“, erklärt ein Sprecher der Polizeiinspektion Sulzbach.

Da die Beamten auch im Gespräch mit dem Mann keinen strafrechtlichen Hintergrund erkennen konnten, enden die polizeilichen Maßnahmen hier, teilt der Sprecher weiter mit.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort