1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

Polizei ermittelt in Mordfall in Dudweiler-Herrensohr

Polizei und Pflegedienst finden tote Frau : Sohn soll Mutter in Herrensohr getötet haben

Ein 58-Jähriger hat gegenüber der Polizei gestanden, seine Mutter umgebracht zu haben. Die 80-Jährige wurde tot in ihrer Wohnung in Dudweiler-Herrensohr gefunden. Die Leiche wies unter anderem Messerstiche auf.

Ein 58-Jähriger hat gegenüber der Polizei gestanden, seine Mutter umgebracht zu haben. Der Pflegedienst hatte am Montag, 14. September, gegen 8 Uhr die Einsatzkräfte alarmiert, nachdem die 80-Jährige nicht wie gewohnt die Tür geöffnet hatte. Beamte der Polizei-Inspektion Sulzbach öffneten die Wohnung in der Brunnenstraße in Herrensohr. Sie fanden zusammen mit dem Pflegedienst die tote Frau.

In der Wohnung war auch deren 58 Jahre alter Sohn. Er war nicht ansprechbar. Der Mann hatte ersten Erkenntnissen zufolge versucht, sich durch die Einnahme von Medikamenten das Leben zu nehmen.

Erste Anhaltspunkte ergaben den Verdacht, dass es sich um ein Tötungsdelikt handelt. Der Mann gab noch vor Ort an, seine Mutter umgebracht zu haben. Er wurde vorläufig festgenommen und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Staatsanwaltschaft stellte Antrag zum Erlass eines Unterbringungsbefehls.

In der Gerichtsmedizin in Homburg ergab die Obduktion der Leiche am Dienstag, dass die 80-Jährige durch Gewalteinwirkung gegen den Hals sowie mehrere Messerstiche in den Oberkörper getötet wurde.