| 21:44 Uhr

Auftrieb auf dem Sportplatz
Nachwuchs legt fehlerfreien Auftritt hin

 Janis Litsche (rechts) und Jushua Fink beim Löschangriff
Janis Litsche (rechts) und Jushua Fink beim Löschangriff FOTO: BeckerBredel
Dudweiler. Jahreshauptübung der Jugendwehr am ASC-Sportplatz war mit Schwierigkeiten gespickt.

Während ihrer Jahreshauptübung  haben am Samstag die Mitglieder der Jugendfeuerwehr in Dudweiler auf dem Sportplatz des ASC ihr Können gezeigt.


Die Aufgabe, die ihnen gestellt worden war, war dabei keine leichte. Angenommen wurde, dass sich bei der Unkrautbeseitigung mit einem Gasbrenner  Hecken entzündet hatten und das Feuer auf die benachbarte alte Villa und die daneben liegenden Garagen überzugreifen drohte.

Die angehenden Brandbekämpfer mussten in einem ersten Schritt die Hecken löschen und die Gebäude so abschirmen, dass der Brand nicht übergreifen konnte. Dafür rückten die Nachwuchskräfte mit drei Löschfahrzeugen an. Nach dem ersten Kommando Angriffstrupp mit C-Rohr zur Brandbekämpfung, bauten die Kinder in Windeseile B-Leitungen und Verteiler auf und gingen mit insgesamt sechs C-Rohren, von denen jedes 100 Liter Wasser in der Minute liefert, wie besprochen vor.

Zusätzlich mussten sie noch eine Wasserversorgung von einem Hydranten aufbauen. Die Übung verlief trotz der rund 30 Grad unter den Augen vieler aktiver Feuerwehrleute und Besucher fehlerfrei.

Dafür durften sich die angehenden Feuerwehrmänner und -frauen im Anschluss an die Jahreshauptübung noch einmal selbst so richtig  mit klarem Wasser abkühlen. Auch die an der Übung beteiligten Ausbilder kamen zum Abschluss nicht zu kurz.



(bub)