Lesevergnügen im Bürgerhaus

Ein herrliches Vergnügen im Kultur- und Lesetreff (Bürgerhaus) Dudweiler erwartet die Kinder. Ibou Ndiaye und Ellen Lischewski erzählen ihnen spannende Geschichten. In den Herbstferien, und zwar am Dienstag, 11. Oktober, ist der senegalesische Geschichtenerzähler Ibou Ndiaye um 15 Uhr mit seiner Geschichte vom geheimnisvollen Zauberspruch "Dikum dakum" zu Gast im Kultur- und Lesetreff. Seine Lesungen sind geprägt von der afrikanischen Tradition des Geschichtenerzählens. Sie haben den Charakter einer szenischen Lesung mit schauspielerischen, tänzerischen und musikalischen Elementen. Auch Trommeln und Pantomime kommen zum Einsatz.

Am Dienstag, 18. Oktober, lädt Ellen Lischweski um 15 Uhr zur Lesung "Willkommen in der Monsterwelt" ins Bürgerhaus ein. Die Geschichte erzählt von außergewöhnlichen Freunden, die jeder von uns wohl gern hätte. ,,Habt ihr Lust, das Lehrermonster Isnokul, die Fressmonster-Familie Schmatz, das Klingelmonster Schubidu und den Monsterkönig Socke mit seiner fürchterlichen Tochter kennenzulernen? Wir begeben uns für 90 Minuten in die Monsterwelt, besuchen eine Monsterküche, eine Monsterklangbahn und finden hoffentlich das kleine Wachmonster Socke", schreibt der Kultur- und Lesetreff. Beide Veranstaltungen sind für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren geeignet. Der Eintritt ist frei.

Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. (0681) 905-2370; E-Mail: kultur-und-lesetreff.dudweiler@saarbruecken.de