| 16:11 Uhr

Kirmessingen, Tanz, Lyonerfest und viel Spaß für die Kinder

Dudweiler. Auf geht's, zur Dudweiler Kirmes. Sie findet von Freitag, 26. August, bis Dienstag, 30. August, statt. Den Auftakt macht das traditionelle Kirmes-Singen am morgigen Freitag. red

Im Bürgerhaus treten zum Kirmessingen diesmal fünf Chöre auf. Und so singen ab 18 Uhr für die Besucherinnen und Besucher: der Männerchor Harmonie, der Gemischte Chor Thalia, die Grubenwehr-Kameradschaft Jägersfreude, die Chorgemeinschaft Herrensohr/Fischbach und das Nauwieser Männerquartett. Im Anschluss daran finden der Kirmestanz und das Lyonerfest statt. Das Parkhaus (Tiefgarage) ist an den Kirmestagen bis 23 Uhr geöffnet.


Die AG Kirmessingen freut sich derweil, dass in diesem Jahr mit dem Nauwieser Männerquartett eine weitere Gesangsformation deen musikalischen Auftritt bereichern will. ,,Wenn dann noch unsere Besucher bei den Chorbeiträgen durch Mitmachen, Mitsingen und Mitschunkeln dafür sorgen, das wir eine tolle Stimmung ins Bürgerhaus bekommen, sollte die Dudweiler Kirmes auch in diesem Jahr wieder einen gelungenen Auftakt hinbekommen", so Uwe Staub, der Sprecher der AG.

Lyoner-Bons können zum Preis von 3 Euro (kleiner Ring mit Weck) bei Uwe Staub unter Tel. (0 68 97) 7 47 99 oder Tel. (0681) 888 27 50, oder bei den Vereinen vorbestellt werden. An der Abendkasse können die Restbons, soweit vorhanden, erworben werden.



Am Samstag, 27. August, eröffnet um 16.30 Uhr Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz die Kirmes offiziell auf dem Dudoplatz. Er wird gemeinsam mit der Weinprinzessin aus der Patengemeinde Duttweiler/Pfalz ein Fass Wein anstechen. Auf dem Dudoplatz und auf dem Alten Markt sind zahlreiche Fahrgeschäfte, Aktions- und Verkaufsstände aufgebaut. Auch in den Gaststätten wird die Kirmes gefeiert.

Am Kirmesmontag, 29. August, gibt es ein kostenloses Kinderprogramm mit Clowns, Ballontieren und Kinderschminken. Und am Dienstagnachmittag ist auch in diesem Jahr Familientag mit ermäßigten Fahrpreisen.

Wegen der Kirmes ist der Wochenmarkt von Freitag auf den heutigen Donnerstag (25. August) verlegt worden. Am Dienstag, 30. August, fällt der Wochenmarkt aus.