1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

Kinder sollen in der ehemaligen Kirche spielen

Kinder sollen in der ehemaligen Kirche spielen

Zum Ende des Jahres sollte der Umbau des ehemaligen Gotteshauses St. Bonifatius in Dudweiler fertig sein. In den seit Dezember 2013 nicht mehr als Kirche genutzten Bau könnten bald die ersten Jungen und Mädchen einziehen.

110 Kinder sollen die Kita in der Robert-Koch-Straße zum Spielen und Lernen nutzen. Der ehemalige Altarraum kann zudem für Veranstaltungen der Kirchengemeinde und für Gottesdienste genutzt werden.

Verschiedene mögliche Zukunftsperspektiven haben in diesem Jahr auch Architekturstudenten der Hochschule für Technik und Wirtschaft auf Initiative des Ortsinteressenvereins Herrensohr entworfen. Zusammen mit Anwohnern entwickelten sie Pläne für eine neu gestaltete Ortsmitte, die künftig auf Interesse bei Investoren stoßen könnten.

Traurig war, dass die Geburtsklinik des Caritas-Krankenhauses St. Josef Ende Juni auf den Rastpfuhl gezogen ist. In Dudweiler endete mit Baby Dominik eine Ära, die Mitte der 1980er-Jahre unter der Leitung von Dr. Hans Schales begann. 162 Kinder kamen immerhin noch in diesem Jahr in St. Josef zur Welt.