1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

Investero Knut Meierfels baut neues Gründerzentrum in Dudweiler Saarbrücken

Wohnen und arbeiten : Neues Startup-Zentrum im Herzen von Dudweiler

In der Innenstadt von Dudweiler entsteht in diesen Wochen und Monaten ein neues Startup-Zentrum. Der Standort befindet sich zwischen der Bahnhof- und der Rathaus­straße nahe der Sulzbachtalstraße als Hauptverkehrsader von Saarbrücken nach Sulzbach, unweit von Bahnhof und Autobahn.

Investor des mit „Dudopark“ betitelten Projekts ist Knut Meierfels, der ein rund 5000 Quadratmeter großes Areal mit 13 Gebäuden aufgekauft hat und derzeit renovieren lässt. Das hat Ralf-Peter Fritz (CDU), Bezirksbürgermeister von Dudweiler, der SZ-Anfrage bestätigt. Im Dudopark sollen Wohnen und Arbeiten zusammengefasst werden. Es entstehen sowohl Wohnungen als auch Büros, für die sich heute schon Startup-Unternehmen und Studenten der nahen Uni interessieren. Die ersten Wohnungen sollen im Laufe dieses Jahres vermietet werden.

Auf dem Areal befindet sich auch die alte Halle des Wurstherstellers Schwamm, die sich über 700 Quadratmeter erstreckt. Auch sie wird renoviert, wie Fritz erklärt. Der alte Speisesaal soll weiter als solcher dienen und Mittelpunkt für alle offen zugänglich sein. Dieses Teilprojekt haben sich Investor und Stadt vor kurzem gemeinsam angesehen, die wegen des Zentrums regelmäßig in Kontakt stehen. Außerdem plant Meierfels einen 400 Quadratmeter großen Dach­garten, der die Arbeitsatmosphäre dort auflockern soll.