| 20:34 Uhr

Hier wird die Kameradschaft hochgehalten
Im Zeltlager neue Freunde finden

Aufmarsch der elf Jugendfeuerwehren der Landeshauptstadt Saarbrücken auf dem Gelände des ASC Dudweiler.
Aufmarsch der elf Jugendfeuerwehren der Landeshauptstadt Saarbrücken auf dem Gelände des ASC Dudweiler. FOTO: BeckerBredel
Dudweiler. Auch in diesem Jahr haben die Jugendfeuerwehren des Regionalverbandes Saarbrücken zu ihrem Zeltlager auf dem Gelände des ASC Dudweiler eingeladen. Noch bis Mittwoch sind hier insgesamt 133 Kinder und Jugendliche aus elf Löschbezirken der Landeshauptstadt Saarbrücken, um sich kennenzulernen und die Gemeinschaft zu stärken.

Neben den verschiedenen Aufgaben, wie beispielsweise Wach- und Spüldienste, die die jungen Teilnehmer übernehmen, steht vor allem der Spaß im Vordergrund.


„Der Samstag startete mit dem Hissen der Fahne, dem Aufstellen der Wimpel und dem Entzünden des Lagerfeuers“, sagte Martin Schwindling, Beauftragter der Jugendfeuerwehren Saarbrücken.

„Eine der Aufgaben, die die Kinder erfüllen müssen, ist es, das Feuer bis zum Ende des Zeltlagers am brennen zu halten, denn das ist unsere Tradition“, so Schwindling weiter. Die Kinder freuen sich dabei vor allem auf die vielseitigen Freizeitaktivitäten. „Ich freue mich am meisten auf den Ausflug ins Freibad“, erzählte Emil Grausam von der Jugendfeuerwehr Ensheim. Er ist bereits zum dritten Mal mit dabei und findet vor allem das Zusammensein und das gemeinsame Zelten schön. Neben dem Besuch im Freibad stehen unter anderem auch verschieden Spiele, Turniere und eine Lagerolympiade auf dem Programm.



(bub)