| 20:23 Uhr

26:25-Sieg gegen Fraulautern-Überherrn
HSG Dudweiler-Fischbach gewinnt das Aufsteiger-Duell

Dudweiler. Die HSG Dudweiler-Fischbach hat sich im Aufsteiger-Duell der Handball-Saarlandliga zum Sieg gezittert. Sie setzte sich im Sportzentrum Dudweiler mit 26:25 gegen die HSG Fraulautern-Überherrn durch. „Der Sieg hat uns in unser Soll gebracht, auch wenn es besser stehen könnte. Von Lucas Jost

Aber wir können mit 10:10 Punkten leben“, sagte Torhüter Daniel Weber, der mit seiner Mannschaft Tabellenplatz acht belegt. Lange Zeit sah es in der Partie am Freitagabend nicht danach aus, als könnte die HSG Dudweiler-Fischbach den dritten Heimsieg der Saison einfahren. Zur Pause lagen die Gastgeber mit 9:13 zurück.


„Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit haben wir einen 6:2-Lauf hingelegt“, berichtet Weber. Nach 37 Minuten erzielte Rechtsaußen Christian Seiler den Ausgleichstreffer zum 15:15. 30 Sekunden vor Schluss führte Dudweiler-Fischbach dann mit 26:25. Die Gäste hatten Ballbesitz. Doch im Spiel sechs gegen sieben konnte Kapitän Kai Nonnweiler einen Pass abfangen und damit den Sieg sichern.

Während Dudweiler-Fischbach in der Liga einen Sieg eingefahren hat, ist der Traum vom Einzug ins Halbfinal-Turnier im Saarlandpokal am vergangenen Dienstag geplatzt. Die HSG verlor beim Verbandsligist HC Dillingen/Diefflen II mit 27:37 (15:18). In der Liga steht am Samstag, 1. Dezember, um 20 Uhr das Spiel beim Tabellenzweiten HSG Nordsaar an.