HSG Dudweiler-Fischbach gewinnt bei der HSG Fraulautern-Überherrn

Handball-Saarlandliga : HSG Dudweiler-Fischbach gewinnt beim Vorletzten

Die HSG Dudweiler-Fischbach hat in der Handball-Saarlandliga ihre Stellung als bester Aufsteiger untermauert. Die Mannschaft von Trainer Christian Mühler setzte sich in der Adolf-Collet-Halle in Überherrn mit 26:23 (12:10) gegen den Vorletzten HSG Fraulautern-Überherrn durch.

Nach knapp 20 Minuten hatten sich die Gäste, die mit dem achtmal erfolgreichen Moritz Willscheid den besten Torjäger der Partie stellten, eine 10:4-Führung erspielt. Danach kam die Offensive ins Stocken. Patrick Guldner erzielte die beiden Treffer, die Dudweiler-Fischbach bis zur Pause nur noch gelangen. Die reichten aber zur 12:10-Führung zur Halbzeit. Nach der Pause hielten die Gäste ihren Gegner auf Abstand. Als Marco Schuler fünf Minuten vor dem Ende das 25:20 erzielte, war die Partie am Sonntag gelaufen.

Die HSG Dudweiler-Fischbach belegt Platz neun. Sie hat ihr nächstes Spiel am Samstag, 26. Januar, um 19 Uhr. Zu Gast im Sportzentrum Dudweiler ist der Tabellensechste TV Merchweiler. Eine Stunde später erwartet der zuletzt spielfreie Tabellenvierte HSG TVA/ATSV Saarbrücken in der Rastbachtalhalle Schlusslicht TuS Elm-Sprengen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung