| 20:48 Uhr

DRK-Sommerfest
Großes Spieleangebot rundet wichtige Informationen ab

Auch diese Mitglieder des Jugendrotkreuzes waren vor Ort.
Auch diese Mitglieder des Jugendrotkreuzes waren vor Ort. FOTO: BeckerBredel
Dudweiler. Die zeitweiligen Wetterkapriolen konnten die Gäste beim DRK-Sommerfest in den geräumigen Zelten verbringen. Viele Angebote für Jung und Alt. Von Petra Pabst

Auch wenn es zwischendurch immer mal einen kleinen Regenguss gab, ließ sich der DRK-Ortsverein am zurückliegenden Wochenende sein Sommerfest am Stützpunkt in der Fischbachstraße nicht vermiesen. Etwa 28 aktive und 560 inaktive Mitglieder zählt der Ortsverein derzeit, und so fanden sich bereits zum Frühschoppen  zahlreiche Gäste, Freunde und Besucher auf dem Gelände ein und ließen sich die deftige Hausmannskost schmecken, die das Küchenteam in  eigener Zubereitung anbot.



„Wir feiern in diesem Jahr etwas später als sonst, da ist es leider schon ein wenig kühler und feuchter geworden. Aber das ist nicht schlimm, in unseren stabilen Zelten sind die Gäste ja gut geschützt vor Kälte oder Regen.“ erklärte der erste Vorsitzende des DRK-Ortsvereins, Jürgen Arens.

Täglich standen gute musikalische Unterhaltung und verschiedene Tanzdarbietungen befreundeter Vereine auf dem Programm. So unterhielten Tanzgruppen des Heimat- und Kulturvereins HKV Dudweiler Nord oder die Garde des Dudweiler Carneval Clubs DCC die Festbesucher. Auch die Grubenwehrkameradschaft Jägersfreude, der Männerchor „Harmonie“ Dudweiler, der im vorigen Jahr sein 120jähriges Jubiläum gefeiert hatte,  und die Riwwerbrings des HKV waren zu Gast und sorgten für den guten Ton. Nach der offiziellen Eröffnung durch den ersten Vorsitzenden am Samstagnachmittag durften sich zahlreiche mehrfache Blutspender über eine Ehrung freuen. Besondere Ehren wurden Günter Bernhard aus Dudweiler (für 75 Blutspenden) und Martina Schaum aus Sulzbach (für insgesamt 100 Blutspenden) zuteil. Den Geehrten überreichte der Vorsitzende eine Urkunde, eine Ehrennadel, Blumen und ein Präsent des Ortsvereins.

Der Samstagabend stand im Zeichen des Duos „Saarspatzen“, das für die richtige Stimmung sorgte. „Besonders gefreut habe ich mich über den Besuch einer Delegation des DRK-Ortsvereins Hornberg im Schwarzwald. Mit diesem Verein verbindet uns eine besondere Freundschaft, seit dem wir dort zu Fortbildungszwecken regelmäßig hin fahren.“ erzählte Arens. Der Sonntagmorgen startete mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem DRK-Festgelände, unterstützt von dem gemischten Chor Thalia 1889. Anschließend sorgten der Musikverein Friedrichsthal, die Mini- und die Garde des HKV und der Geisekippcher Buwe unn Määde sowie das Männerballett des KG Pfaffenkopf mit einem bunten Programm für Top-Unterhaltung. Auch das Jugendrotkreuz war mit umfangreicher Kinderbelustigung auf dem Festgelände dabei. Es bot für die kleinen Gäste einige Mitmachprogramme wie Kinderschminken, Glücksrad drehen, Spaßfotos und ein lustiges Angelspiel.

Rund 20 Mitglieder zählt derzeit das Jugendrotkreuz des Ortsvereins. „Über Nachwuchs freuen wir uns natürlich immer. Die Mitglieder erwartet eine tolle Kameradschaft und neben den Ausbildungen und Lehrgängen gibt es auch immer etwas zu feiern oder tolle Ausflüge.“ erklärte Arens. Eine beeindruckende Tombola mit rund 1000 Gewinnen war natürlich die Attraktion des Sommerfestes. „Wir danken vor allem den Gewerbetreibenden und Geschäftsleuten in Dudweiler und Umgebung für die Spenden der Gewinne.“ so Arens.

„Unser Ortsverein erwirtschaftet alles, was er benötigt selbst. Durch die Mitgliedsbeiträge, den Gewinn des Sommerfestes und durch Straßensammlungen, die zweimal im Jahr stattfinden, finanzieren wir unsere Jugendarbeit, das Sanitätsmaterial, die Mieten für unsere Räume und die Fahrzeuge, die wir einsetzen. Natürlich gibt es auch Zuschüsse von übergeordneten Verbänden, aber das allein reicht nicht aus.“ Mit Spannung verfolgten die Gäste die Hauptziehung am Sonntag. Der glückliche Gewinner des Hauptpreises durfte sich über einen neuen Fernseher freuen.

„Wir danken all unseren Helfern, Spendern und Gästen, die mit Ihrem Besuch Ihren örtlichen DRK-Ortsverein Dudweiler unterstützen. Wer sich über unsere Aktivitäten, wie z.B. Blutspende-Aktionen, Rotkreuz-Kurse, Gesundheitsgruppen wie die Seniorengymnastik, Kleiderkammer, Einsätze bei Veranstaltungen und vielem mehr informieren möchte, darf sich gerne auf unserer Homepage www.drk-dudweiler.de umsehen oder einfach eines unserer Vorstandsmitglieder ansprechen unter Tel: (06897) 76 26 66 oder per E-Mail unter: info@drk-dudweiler.de

Das könnte Sie auch interessieren