Geschichtswerkstatt hat einen neuen Band erstellt

Geschichtswerkstatt hat einen neuen Band erstellt

Die Mitarbeiter der Dudweiler Geschichtswerkstatt haben ihre Vorbereitung für einen neuen Band, den nunmehr 13., beendet. Das Werk ist gänzlich fertiggestellt und auch schon gedruckt. In dem Buch sind wieder sehr interessante Themen vereinigt: Auswirkungen des 1. Weltkriegs in Dudweiler . Vor 100 Jahren - Einkaufen ohne Supermärkte, Teil 1: Die Metzgereien - Schwamm, eine Erfolgsgeschichte.

Neues zur Salzgewinnung in Dudweiler . 150 Jahre Gasthaus Deutsch. Die erste Schule und der erste Lehrer von Jägersfreude. Bericht der Familie Pitz über ihre Flucht vor der Deportation. 30 Jahre Jumelage mit St. Avold. Laudationen für Werner Arend und Rudolf Saam, Ehrenbürger Dr. Karl-Ludwig Jüngst.

Außerdem gibt es einen neuen Kalender fürs Jahr 2015. Erneut geht es um die Gegenüberstellung von alten Fotos und den heutigen Ansichten: "Dudweiler gestern und heute".

Das Buch und der Kalender können am Samstag (6. Dezember) auf dem Dudweiler Weihnachtsmarkt am Stand der Geschichtswerkstatt sowie in der Buchhandlung "Am Markt" und in der Gaststätte "Kopps Haus" erworben werden. Bestellen kann man auch telefonisch bei allen Mitarbeiten der Geschichtswerkstatt und per Mail: klaus.kirch@freenet.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung