Geld für den Parkplatz der Feuerwehr

Geld für den Parkplatz der Feuerwehr

(bo) Der Bezirksrat Dudweiler greift zweimal etwas tiefer in die Tasche. Mit 8000 Euro aus seinem Budget unterstützt er eine Maßnahme des Gebäudemanagementbetriebs der Landeshauptstadt Saarbrücken (GMS) bei der Freiwilligen Feuerwehr Dudweiler. Die dortige etwa 700 Quadratmeter große Parkfläche soll dauerhaft mit einem Asphalt-Belag befestigt werden. "Das hat den Vorteil, dass man trockenen Fußes aussteigen kann", erklärte Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz, selbst langjähriges Mitglied der Feuerwehr. Bereits bei leichtem Regen würden sich dort erhebliche Pfützen bilden.

Die Kosten für die Befestigung werden mit etwa 28 000 Euro veranschlagt. Zur Finanzierung wurde vorgeschlagen, dass eine ursprünglich geplante mechanische Schrankenanlage doch nicht installiert wird und die dafür veranschlagten 10 000 Euro bei der Befestigung mit einfließen sollen. Das von GMS im "Maßnahmenplan 2017 Instandhaltung" festgesetzte Budget in Höhe von 10 000 Euro wird ebenfalls für die Erneuerung der Oberflächenbefestigung verwendet. Der fehlende Restbetrag - besagte 8000 Euro - wird vom Bezirksrat Dudweiler aus seinem Budget "Maßnahmen im Bezirk" bereitgestellt. Die Mittel von insgesamt 10 080 Euro sind für dringende und unaufschiebbare Sanierungsmaßnahmen vorgesehen, die vom Bezirksrat festzulegen sind.

Zudem einigte sich das Gremium darauf, das traditionelle Fußballspiel beim Empfang einer Delegation aus der Partnerstadt St. Avold am 9. Juni (Freitag) zu bezuschussen. Dabei tritt die Sportgruppe der ehemaligen Bezirksverwaltung Dudweiler zum freundschaftlichen Kick mit anschließendem gemütlichem Beisammensein an. "Die Älteren erinnern sich: Das ist schon seit 30 oder 40 Jahren eine schöne Tradition", erläuterte Reiner Schwarz. Die Veranstaltung diene der Pflege der partnerschaftlichen Beziehungen. Die Höhe des Zuschusses beträgt 1100 Euro. "Das ist eine richtig gute Sache", meinte der fraktionslose Bezirksverordnete Mirko Welsch.

Mehr von Saarbrücker Zeitung