1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

Friedhof Dudweiler: Leser ärgert sich über ungepflegten Eingang

Friedhof Dudweiler: Leser ärgert sich über ungepflegten Eingang

Dudweiler. Geärgert hat sich SZ-Leser Peter Gottfreund, als er am Totensonntag den Dudweiler Friedhof aufsuchte. Den Parkplatz vor dem Haupteingang fand er völlig ungepflegt vor: "Der Platz ist seit Wochen zum Teil zentimeterhoch mit Nadeln der am Rande dicht gedrängt stehenden Mammutbäume bedeckt

Dudweiler. Geärgert hat sich SZ-Leser Peter Gottfreund, als er am Totensonntag den Dudweiler Friedhof aufsuchte. Den Parkplatz vor dem Haupteingang fand er völlig ungepflegt vor: "Der Platz ist seit Wochen zum Teil zentimeterhoch mit Nadeln der am Rande dicht gedrängt stehenden Mammutbäume bedeckt." Von den Nadeln mal abgesehen, würden bei stärkerem Wind dickere Äste von den Bäumen geflogen kommen. Gottfreund wünscht sich, dass man am Friedhof für mehr Sauberkeit sorgt.Über den Friedhof selbst gibt es von Seiten der Bürger offenbar nur selten Klagen. Im Gegenteil: Hier wird einiges getan, um ihn im gepflegten Zustand zu halten. Die Saarbrücker Zeitung hat einen Friedhofsrundgang mit Pfarrerin Marie-Luise Jaske-Steinkamp gemacht. Und beschreibt aus der Sicht der Seelsorgerin diesen Ort der Ruhe und inneren Einkehr. mh