1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

Feuerwehr Dudweiler muss zu Flammen an Bahnhof an Gleisen nach Saarbrücken

Flammen neben den Gleisen : Feuer in Dudweiler am Bahnhof

In der Sonne liegendes Glas hat vermutlich für einen Feuerwehr-Einsatz am Bahnhof in Dudweiler gesorgt. Neben den Gleisen brannten Gestrüpp und eine Matratze.

Die Freiwillige Feuerwehr Dudweiler musste am Dienstag, 22. April, zu einem Flächenbrand auf dem Gelände des Bahnhofs im Saarbrücker Stadtbezirk ausrücken. Nach Angaben der Polizei-Inspektion Sulzbach war gegen 10 Uhr vermutlich durch eine Selbstentzündung ein kleinerer Flächenbrand neben den Gleisen an der Bahnstrecke in Richtung Saarbrücken ausgebrochen. Der Zugverkehr musste für die Dauer der Löscharbeiten nicht unterbrochen werden, teilt die Polizei auf Anfrage mit.

In Brand geraten waren Gestrüpp und eine Matratze zwischen den Gleisen und der Straße Zum Güterbahnhof. Die Beamten der Polizei-Inspektion Sulzbach gehen davon aus, dass das Feuer wahrscheinlich durch neben der Bahnstrecke in der Sonne liegendes Glas entfacht wurde. Sachschaden ist nach Angaben der Ermittler durch die Flammen nicht entstanden. Der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Dudweiler, die mit Fahrzeugen der Ausrückebereiche Dudweiler-Mitte und Herrensohr-Jägersfreude im Einsatz war, dauerte knapp 45 Minuten.