Erneuerung von Mühlenweg und Büchelstraße: Abschnitt gesperrt

Dudweiler · Im Rahmen der Erneuerung von Mühlenweg und Büchelstraße in Dudweiler ändert sich ab heute (23. Juni) der Bauabschnitt. Der dritte Abschnitt erstreckt sich von der Einmündung Mühlenweg in die Saarbrücker Straße bis ungefähr zu Hausnummer 5 des Mühlenweges.

Der dritte Bauabschnitt wird voll gesperrt. Die Zufahrt zu den Grundstücken ist nicht möglich. Die Umleitung erfolgt über die Büchelstraße. Die Einbahnstraßenregelung in der Büchelstraße wird umgekehrt. In dem Teil des Mühlenweges, in dem nicht gearbeitet wird, gilt ein Parkverbot.

Hintergrund: Die Landeshauptstadt Saarbrücken erneuert den Mühlenweg und die Büchelstraße. Betroffen ist der Mühlenweg zwischen der Einmündung in die Saarbrücker Straße und der Einmündung in die Büchelstraße. Die Büchelstraße ist im Abschnitt zwischen Mühlenweg und Saarbrücker Straße betroffen. Die Arbeiten werden in mehrere Abschnitte unterteilt und jeweils unter Vollsperrung durchgeführt.

Die Einbahnstraßenregelung in dem Bereich wird je nach Bauabschnitt aufgehoben oder umgekehrt. Die jeweiligen Änderungen der Verkehrsführung beim Wechsel eines Bauabschnittes sind zu beachten.

Eine fußläufige Verbindung ist grundsätzlich gewährleistet. Die Anwohner sollten sich allerdings mit der Baufirma vor Ort abstimmen. Der Verkehrsraum wird neu aufgeteilt und auch optisch als verkehrsberuhigter Bereich ausgebaut. Der Straßenoberbau wird komplett aus- und neugebaut. In Teilbereichen erfolgt zusätzlich, je nach Beschaffenheit des Untergrundes, ein Bodenaustausch. Die Landeshauptstadt erneuert die komplette Straßenbeleuchtungsanlage über Erdkabel und Mastleuchten. Zur Verkehrsberuhigung werden Aufpflasterungen aus Naturstein eingebaut. An der Einmündung der Büchelstraße in die Saarbrücker Straße werden Bäume gepflanzt.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis November und kosten rund 500 000 Euro.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort