1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

Eine Baustelle – seit Monaten zu besichtigen

Eine Baustelle – seit Monaten zu besichtigen

In Dudweiler-Süd gibt es eine Baustelle, die mittlerweile schon ,,Dorfgespräch" ist. Weil sie seit Monaten existiert und Anlieger berichten, dass sich hier, in der Gehlenberstraße, vis à vis zur Agip-Tankstelle, die Bauarbeiter nicht gerade in den Füßen herumstehen. Gelegentlich sei mal jemand bei der Arbeit, oft aber auch nicht. Für viele Leute stellt sich die Frage, was denn hier überhaupt los ist - und was nicht. Versorgungsleitungen sind im Untergrund zu besichtigen, doch nichts Genaues weiß man nicht. Eben nur, dass sich die Baustelle ganz wacker hält. Und vielleicht auch noch kommendes Jahr zu besichtigen ist?

Über die Stadt-Pressestelle erfährt die SZ, dass hier die Stadtwerke zugange sind. Anfrage also beim städtischen Energieversorgungsunternehmen.

Dieses teilt mit, dass an der Baustelle in der Gehlenbergstraße, in Höhe Hausnummer 2, umfangreiche Maßnahmen durchgeführt worden seien, beispielsweise die Erneuerung eines Schiebers. Im Rahmen der Baumaßnahme sei festgestellt worden, dass auch Teile der Wasserleitung erneuert werden müssen. Die neue Versorgungsleitung dürfe aber erst eingebunden werden, sobald eine keimfreie Wasserprobe vorliegt. Die Wasseranalyse nehme noch einige Tage in Anspruch. Sobald das Ergebnis einer keimfreien Untersuchung vorliege, könnten die Arbeiten abgeschlossen werden.