| 00:00 Uhr

Ein spannender Internet-Thriller fürs Reisegepäck

Alban Sunde in seiner Buchhandlung am Markt. Foto: Becker&Bredel
Alban Sunde in seiner Buchhandlung am Markt. Foto: Becker&Bredel FOTO: Becker&Bredel
Dudweiler. Darf es was Spannendes sein? Oder eher etwas fürs Herz? SZ-Mitarbeiterin Christina Rink hat sich in den Buchhandlungen nach Lesetipps für die Ferienzeit umgehört und bekam sowohl spannende Thriller als auch Romanzen genannt.

Die Buchhandlung am Markt in Dudweiler gehört Alban Sunde. Er hat ganz unterschiedliche Bücher-Tipps für die Urlauber, bei dem jedes Werk seinen eigenen Reiz habe. "Das Haus des Windes", geschrieben von Louise Erdrich, sei ein hervorragender Roman über die Lebensbedingungen der Ureinwohner im Indianerreservat. "Der 13-jährige Joe und seine Freunde wollen den brutalen Überfall auf seine Mutter aufklären und sich rächen", fasst Alban Sunde zusammen. Es sei "ein spannender, aber auch witziger Roman". Für dieses Werk sei Louise Erdrich sogar mit dem National Book Award für den besten Roman des Jahres ausgezeichnet worden.

Nächtelang durchlesen



Das Buch mit dem Titel "Der Distelfink" trägt die Handschrift von Donna Tartt und sei ein wunderbares Buch für Menschen, die Spaß am Lesen und an gut formulierter Literatur haben. "Der Roman ist nicht leicht zu lesen", sagt der Besitzer der Buchhandlung. "Wer sich aber die Mühe macht, sich auf den Roman einzulassen, wird es nicht bereuen und nächtelang durchlesen." Die Autorin habe nicht nur einen Bestseller geschrieben, sondern auch den begehrten Pulitzer-Preis 2014 gewonnen.

"Spiegel-Bestseller"

Die nächste Empfehlung von Alban Sunde ist ein spannender Internet-Thriller, welcher sich ebenfalls mit dem Titel "Spiegel-Bestseller" schmücken darf. "Zero - Sie wissen, was du tust" wurde von Marc Elsberg verfasst und ist nach Sundes Meinung "genau richtig für den Urlaub". Der Buchhändler sagt, worum es in diesem Thriller geht: "Wenn Konzerne und Institutionen alles über uns wissen, aber wir nichts über sie, haben sie die Macht. Sie sammeln Daten und versprechen ein besseres Leben. Da kann nur einer helfen: Zero, der meistgesuchte Online-Aktivist."

Zu den Empfehlungen aus Dudweiler gehören auch "Lothringen entdecken" von Sophia Schülke oder "Lieblingstouren in und um SaarLorLux" von Kerstin Joost-Schäfer.

In der Urlaubs- und Ferienzeit verkauft die Buchhandlung in Dudweiler hauptsächlich Bücher aus den Bereichen Krimi und Belletristik. Auch wenn schon viele Kunden genau wüssten, was sie wollen - zum Beispiel aufgrund von Empfehlungen aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis -, spiele die Beratung eine große Rolle und werde auch von den Kunden gewünscht. "Krimis oder Kinder- und Jugendbücher sind zum Beispiel viel beratungsintensiver als Romane aus dem Belletristikbereich", heißt es aus der Buchhandlung am Markt weiter.

Das könnte Sie auch interessieren