| 00:00 Uhr

Ein Hai im Fenster: Lesung mit Harald Ecker

Dudweiler. Harald Ecker liest am Dienstag, 14. Oktober, um 19 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler aus seinem Buch "Ein Hai im Fenster".Harald Ecker, so die VHS, gelingt in seinen Erzählungen ein komplexes, farbiges Mosaik über Geist und Ungeist in heutiger wie in jüngerer Zeit. red

Mit der Vielfalt seiner Kurzprosa zeigt er schlicht, anschaulich, fesselnd, nicht ohne Komik, aber auch berührend, was Menschen bewegt. Leben und Tod, Liebe und Hass, Freude und Trauer, Glück und Albtraum, Kurioses und Fantastisches, Lachen und Weinen, Kindheit und Alter, eigen- oder fremdbestimmte Autorität, Dichtung und Wahrheit, Kunst und Natur, Idylle oder Schein und nicht zuletzt Fiktion oder Realität. Ein einsamer Segler trotzt auf dem Gardasee Regen und Sturm. Erreicht er jemals den Hafen? Findet er Weg und Ziel? Ein Dreijähriger verlässt eine familiäre Festgesellschaft, verirrt sich bei der Rückkehr in einer leerstehenden, spiegelgleichen Etage desselben Hauses und erleidet einen unvergesslichen Albtraum.

Das Buch schließt mit einem Essay über den Weg des Menschen zum Tod, mit dem Titel "Heißt leben auch sterben lernen?"

Anmeldung (Kurs-Nr. 8802, gebührenfrei) unter Tel. (0 68 97) 76 58 66; E-Mail: vhs-duweiler@t-online.de.

vhs-saarbruecken.de