Die längste Praline der Welt

Dudweiler. Am Freitag, 5. November, ab 20.11 Uhr steigt im Dudweiler Bürgerhaus die siebte Fastnachts-Gala zu Gunsten der SZ-Aktion "Hilf-Mit!". Veranstalter ist der Festausschuss Dudweiler Faasenacht. Er präsentiert das Beste aus den sechs Dudweiler Karnevalsvereinen, garniert mit einigen Stars

Dudweiler. Am Freitag, 5. November, ab 20.11 Uhr steigt im Dudweiler Bürgerhaus die siebte Fastnachts-Gala zu Gunsten der SZ-Aktion "Hilf-Mit!". Veranstalter ist der Festausschuss Dudweiler Faasenacht. Er präsentiert das Beste aus den sechs Dudweiler Karnevalsvereinen, garniert mit einigen Stars. Das sind in diesem Jahr neben Christof Scheid, den drei Showtenören, Jääb und Jolanda Jochnachel sowie Akteuren des Dudweiler Statt-Theaters die beiden Travestiekünstler Patricia Praliné und Chantal Chantré. Hinter den Künstlernamen verbergen sich Patrick Kullack (37) und Dirk Schanz (44). Für die beiden aus der ehemaligen Travestiegruppe von Madame Zsa Zsa ist es der erste Auftritt bei der SZ-Benefiz-Gala. "Moderator Thomas Rink hat uns gefragt, ob wir mitmachen. Wir haben spontan zugesagt", erklärt Schanz. Zum einen gehe es um eine gute Sache, und zweitens sei dieser Aufritt vor einem großen Publikum eine prima Chance, als Duo in der Szene bekannt zu werden. Der 44-jährige Schanz spielt Chantal Chantré. Sie hat eine gewisse Vorliebe zu allem Süßen. Chantal ist in dem Duo die "kleine Dicke". Sie ist die Meisterin der Akrobatik, genauer gesagt: der Gesichtsakrobatik. Redegewandt und mit unverwechselbarer, unnachahmlicher Mimik animiert sie das Publikum immer wieder zu Lachsalven. Gerne mal zickig, aber immer liebenswert begeistert sie die Zuschauer. Chantal nimmt gern ihre Figur aufs Korn und wird nicht müde zu sagen: "Das Kleid strämmt so." Patricia Praliné, alias Patrick Kullack, ist genau das Gegenteil von Chantal Chantré. Hoch gewachsen, mit Beinen wie Nadja Auermann, ist sie die längste Praline der Welt. Patricia gibt die "Drag Queen" in dem Duo. Mit einer Größe von fast zwei Metern, inklusive High Heels, und aufsehenerregendem Kopfschmuck sind ihre Darbietungen atemberaubend. Sie zeigt eine unglaubliche Bühnenpräsenz, außergewöhnliche Wandlungsfähigkeit und Hochgeschwindigkeit, und das alles gepaart mit einem unübertroffenen Sex Appeal. Das Publikum vergisst bei ihren Auftritten leicht, dass hinter der perfekten Fassade ein Mann steckt. Bereits seit 14 Jahren treten die beiden als Travestiekünstler auf. Sie wollen jetzt als Duo weitermachen. Man kann Patricia Praliné und Chantal Chantré auch für Firmenfeste oder Geburtstagspartys buchen: Telefon (01 51) 50 44 84 91.Eintrittskarten für die Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten der SZ-Aktion "Hilf-Mit!" am Freitag, 5. November, ab 20.11 Uhr im Dudweiler Bürgerhaus gibt es im Vorverkauf für elf Euro bei Papier Meiser, Saarbrücker Straße 254 (Fußgängerzone) in Dudweiler, Telefon (0 68 97) 97 23 46.