| 22:22 Uhr

Im Bürgerhaus
Die Geehrten tragen sich ins Goldene Buch ein

Farbenfroh war die Ehrung im Bürgerhaus am Mittwochabend.
Farbenfroh war die Ehrung im Bürgerhaus am Mittwochabend. FOTO: Iris Maria Maurer
Dudweiler. Der Festausschuss Dudweiler Faasenacht (FDF) zeichnete einige sehr aktive Mitglieder der örtlichen Karnevalsvereine aus.

Bereits im Vorfeld der Verhandlungen zur Machtübernahme der Narren im Dudweiler Rathaus ehrte der Festausschuss Dudweiler Faasenacht (FDF) einige verdiente Mitglieder der örtlichen Karnevalsvereine: Die Geisekippcher Buwe unn Määde ehrten Vanessa Schäfer und Chantal Brens.


Der Dudweiler Carneval Club (DCC) bedankte sich bei Timo Schneider und Marion Köhler. Schneider habe sich als Mitglied des Männerballetts und als Grillmeister in allen Lebenslagen hervorgetan und sei immer zur Stelle, wenn er gebraucht werde. Köhler trat bereits mit elf Jahren der Garde bei und sei ebenfalls immer hilfsbereit.

Schon zur Gründung des Heimat- und Kulturvereines 1970 sei Joachim Schneider beigetreten. Er war im Fanfarenzug und ist 1. Vorsitzender und Mitglied im Elferrat. Seit 2007 ist Elke Lutz beim HKV dabei und unter anderem bei der Gesangstruppe Riwwerbrings aktiv.



Antonio Bertucci ist seit 2011 Elferratsmitglied bei den Grünen Nelken und beim Getränkeverkauf unterstützend tätig. Uwe Meier ist seit 2007 eben dort „Mädchen für alles“ und überzeuge immer wieder durch sein schier grenzenloses handwerkliches Geschick.

Seit 38 Jahren im Hintergrund tätig ist Ingrid Klaus bei der KG Pfaffenkopf. Sie helfe zudem stets beim Waldfest. Für ihr Engagement nicht nur auf der Bühne, sondern auch für ihre Vorstandsarbeit als Kassenwartin wurde Petra Jung geehrt.

Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz stellte heraus, dass es eine solche Veranstaltung in dem Maße wie in Dudweiler wohl sonst kaum noch im Saarland gebe. Er äußerte Zufriedenheit über die Vielzahl der Karnevalsvereine vor Ort und stellte die Wichtigkeit der Jugendarbeit heraus. Als Vertreter des Verbandes Saarländischer Karnevalsvereine zollte das Landesprinzenpaar den Dudweiler Narren ihren Respekt. Marcel II. und Luisa I. sind beim KV „mir kinne aach“ Kutzhof beheimatet und stellten sich eindeutig auf die Seite der Narren, die die Macht übernehmen wollten. Nach der Ehrung durften sich die Akteure ins Goldene Buch eintragen.

(bo)