| 12:02 Uhr

Der Trainingsfleiß wird reich belohnt

Dudweiler. Weil sie sich in sportlicher Hinsicht reichlich angestrengt hatten, gab es für die Jungen und Mädchen der Abteilung Ju-Jutsu in der DJK Dudweiler ein kleines Sommerfest mit Spiel, Spaß und tollen Grillspezialitäten. red

Sich für ihren Trainingsfleiß der letzten Monate mit einer Gürtelprüfung belohnen - das konnten kürzlich die Kinder der DJK Dudweiler , Abteilung Ju-Jutsu. Die Prüfer Marc Seel und Andreas Meinerzag begutachteten die Leistungen von 21 Jungen und Mädchen , wie der Verein mitteilt.


Vom weißen Gürtel mit gelben Spitzen bis zum orangenen Gürtel (5. Kyu) wurde geprüft. Dank der hervorragenden Arbeit der Trainer Andreas Meinerzag, Simon Scherer und Wolfgang Pretor bestanden alle Prüflinge diese Herausforderung und nahmen von Abteilungsleiter Wolfgang Pretor die verdienten Urkunden mit dem Drachen "Ju-Ju" in Empfang.

Mit der Urkunde erhalten die Kinder das Recht und die Verpflichtung, den nächst höheren Gürtel zu tragen. Stolz präsentierten sie den Eltern und Großeltern die ersehnte Urkunde. Die Abteilung hatte für alle nach Abschluss der großen Mühen ein kleines Sommerfest organisiert.



Mit "Sackloch" und "Wikinger Schach" ging es also in die gemütlich Runde. Kuchen, Grillspezialitäten und wunderbares Wetter machten aus dem Fest ein tolles Erlebnis, so die Angaben des Vereins weiter.

Ju-Jutsu ist eine moderne Selbstverteidigung und ein Zweikampfsport, der in sich Elemente unterschiedlicher Zweikampfsport- und Selbstverteidigungssysteme vereint bzw. weiterentwickelt hat. Ju-Jutsu (übersetzt: "sanfte Kunst") ist ein sich ständig anpassendes System, das sich den aktuellen Gegebenheiten der Gewaltprävention , der Selbstverteidigung und des Zweikampfes öffnet und diese annimmt. Kinder und Jugendliche sollen durch diese Art der Selbstverteidigung auch ein gutes Selbstbewusstsein erlangen, so die Angaben aus Dudweiler weiter.

Koordinations- und Ausdauertraining in spielerischer Form machen Ju-Jutsu zu einem nicht alltäglichen Ausgleichssport für Jung und Alt. Trainiert wird im Dojo der DJK Dudweiler in der Sporthalle des Landesinstitutes für Pädagogik und Medien in der Beethovenstraße 26.

Trainingszeiten und Kontakte finden Interessenten auf der Internetseite des Vereins.

djk4ju.de