| 20:37 Uhr

Relegation
Der FV Püttlingen jubelt über den Klassenverbleib

Püttlingen/Großrosseln. Der Verein bleibt dank der Schützenhilfe des FV Bischmisheim in der Fußball-Landesliga Süd. Von Philipp Semmler

Der FV Bischmisheim hat mehrere Vereine glücklich gemacht. Durch den Sieg des Fußball-Landesligisten im Aufstiegsspiel gegen die SG Körprich-Bilsdorf (siehe Bericht auf dieser Seite) bleibt der FV Püttlingen als Tabellenvorletzter in der Landesliga Süd. Durch den Aufstieg der Bischmisheimer steigt zudem der SC Großrosseln II als Vizemeister der Bezirksliga Saarbrücken in die Landesliga Süd auf.


Dass Großrosseln II die Bezirksliga verlässt und Püttlingen nicht aus der Landesliga absteigt, hat wiederum Auswirkungen auf den Abstieg aus der Bezirksliga Saarbrücken. Dort haben nun sowohl der Tabellenviertletzte SV Schnappach als auch der Tabellendrittletzte ASC Dudweiler den Klassenverbleib sicher. Der Tabellenvorletzte FC Türkiyem Sulzbach muss dagegen weiter zittern: Der FC bleibt nur Bezirksligist, wenn der SV Schafbrücke nicht die Aufstiegsrunde der Kreisliga-Vizemeister gewinnt. Die Schafbrücker spielen im Halbfinale an diesem Sonntag um 15 Uhr in Ritterstraße gegen die SF Heidstock. Bezirksliga-Schlusslicht FC Neuweiler steigt in jedem Fall ab.

Durch den Aufstieg des SC Großrosseln II entfällt das für diesen Sonntag vorgesehene Spiel der Aufstiegsrunde zur Landesliga zwischen dem SC und dem VfB Tünsdorf. Stattdessen treffen am Sonntag in Saarwellingen um 15 UhrTünsdorf und der SSC Schaffhausen aufeinander. Der Sieger steigt in die Landesliga West auf. Der Verlierer bleibt Bezirksligist.