Bezirksrat mit Beratungsbedarf

Eine mit 17 Tagesordnungspunkten ausstaffierte Sitzung hat im öffentlichen Teil der Bezirksrat Dudweiler am morgigen Donnerstag, 25. Juni, im Bürgerhaus zu bewältigen. Dabei geht es ab 16.30 Uhr unter anderem um den Bebauungsplan ,,Solarpark Jägersfreude" (Verkleinerung des Plangeltungsbereichs und Offenlagebeschluss).Zudem beschäftigen sich die Ratsmitglieder mit den Ergebnissen der Bürgerbefragung zum Anwohnerparken rund ums Krankenhaus St. Josef.

Auf der recht umfangreichen Tagesordnung stehen zudem das Konzept und der Sachstand der Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen in der Landeshauptstadt Saarbrücken. Und es geht um den Sachstandsbericht hinsichtlich der Baumaßnahmen an den Grundschulen im laufenden Jahr 2015. Darüber hinaus berichten Vertreter der Deutschen Telekom, wie es um den Glasfaserausbau im Bezirk Dudweiler bestellt ist.

Und es wird debattiert über die Errichtung eines Schutzrefugiums (Brutplatz) auf der Insel des Teichs im Stadtpark. Auch die ,,Lösung der Problematik missbräuchlicher Nutzung im Stadtpark" steht im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Der Rat beschäftigt sich überdies mit der Parksituation an der Zufahrt zum Wald an der Richard-Wagner-Straße in Dudweiler-Süd.