Besuch aus Whoville beehrt den Weihnachtsmarkt in Jägersfreude

Am Samstag zum Glühwein : Zerstört der Grinch den Weihnachtsmarkt?

Am kommenden Samstag, 15. Dezember, beginnt um 15 Uhr der Jägersfreuder Weihnachtsmarkt auf dem Schulhofgelände (Hauptstraße/Brefeldstraße). In diesem Jahr gibt es nach Angaben der Veranstalter vom Ortsinteressenverein (OIV) eine Bastel-Aktion für die kleinen Gäste des Weihnachtsmarktes: Die Kinder sollen Weihnachtsschmuck für den neuen großen Tannenbaum basteln, um diesen dann gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Jägersfreude aufzuhängen.

Gegen 17 Uhr erwartet die Besucher des Jägersfreuder Weihnachtsmarktes der Nikolaus. Weitere Programmpunkte sind nach Angaben des OIV-Vorsitzendem Markus Schwarz der Auftritt der Bläserklasse der Gemeinschaftsschule Dudweiler. Gegen 20 Uhr hat sich hoher Besuch angesagt: Der Grinch kommt. Ob der griesgrämige Weihnachtshasser den Jägersfreuder Weihnachtsmarkt zunichte machen möchte? Die Besucher können sich am Samstag selbst überzeugen – und ebenso von den nach OIV-Angaben abwechslungsreichen Verkaufsständen mit selbst gemachter Feuerzangenbowle, Likören sowie Dekoartikeln.

Mehr von Saarbrücker Zeitung