Attraktives Programm über vier Tage

Attraktives Programm über vier Tage

Von Samstag, 11. April, bis Dienstag, 14. April, veranstalten der Stadtbezirk Dudweiler, der Verkehrsverein und Schausteller das Dudweiler Frühlingsfest mit einer Kirmes auf dem Dudoplatz. Der Dudoplatz ist wegen des Frühlingsfestes von heute an, 6 Uhr, bis Donnerstag, 16. April, für den ruhenden und den Durchgangsverkehr gesperrt.

Schon seit Tagen hängen große Banner an den Ortseingängen des Stadtbezirks. Sie weisen alle auf das Dudweiler Frühlingsfest hin. Auch in diesem Jahr veranstaltet der Verkehrsverein Dudweiler das traditionelle Fest im Stadtbezirk. Die Fete steigt auf dem Alten Markt, dem Dudoplatz und in der Fußgängerzone sowie in der Saarbrücker Straße. Gefeiert wird von Samstag, 11., bis Dienstag, 14. April. Organisator des Spektakels mit Autoschau, Kirmestreiben, verkaufsoffenem Sonntag und Flohmarkt ist der Verkehrsverein in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Saarbrücken, Stadtbezirk Dudweiler .

"Der Verkehrsverein hat alles auf den Weg gebracht, damit das diesjährige Frühlingsfest wieder ein voller Erfolg wird", sagt Ralf-Peter Fritz. Durch den Wegfall der Bezirksverwaltung blieben diesmal viele Dinge an den Verantwortlichen des Verkehrsvereins hängen, die früher von den Mitarbeitern der Dudweiler Verwaltung erledigt wurden. Fritz stellt im Gespräch mit der Saarbrücker Zeitung klar: "Es ist uns aber gelungen, zusammen mit der Landeshauptstadt Saarbrücken alle Hindernisse zu überwinden und alle Auflagen zu erfüllen." Für die Unterstützung bei der Planung und Vorbereitung des Festes bedankt sich der Vorsitzende des Verkehrsvereins bei Oberbürgermeisterin Charlotte Britz und Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz. Einem erfolgreichen Fest steht also nichts mehr im Weg. Zumal die Meteorologen vorhersagen, dass es an allen Festtagen Sonne satt gibt. Neben der Autoschau am nächsten Samstag und Sonntag mit den Autohäusern Schankola aus Dudweiler sowie Weis und Bickar & Wagner aus St. Ingbert, dem Flohmarkt am Sonntag und dem verkaufsoffenen Sonntag findet von Samstag bis Dienstag auf dem Dudoplatz auch wieder die traditionelle Frühjahrskirmes statt. Am Samstag tritt ab 15 Uhr auf dem Alten Markt der HeartChor Saar auf. Der Festsonntag beginnt um 11 Uhr mit einem Frühschoppen (es spielt Horst Damm) und pünktlich um 12 Uhr "gebbt gess". Es gibt Erbsen- und Linsensuppe sowie frisch zubereitete Hamburger, Cheeseburger und Classicburger im XXL-Format sowie Kaffee und Kuchen. Die offizielle Eröffnung mit Schirmfrau Dr. med. Susanne Brenner und Schirmherr Oliver Frey von der Gemeinschaftspraxis Dr. med. Brenner & Frey, Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz und dem Präsidenten des Verkehrsvereins Dudweiler Ralf-Peter Fritz erfolgt um 14 Uhr. Anschließend spielt die Band "blue summer".

Am verkaufsoffenen Sonntag öffnen viele Geschäfte im Zentrum von 13 bis 18 Uhr und bereichern das Fest mit besonderen Attraktionen. Die Geschäftsleute bieten in und vor ihren Läden Rabatte , viele kleine Aufmerksamkeiten, Leckereien, Überraschungen für kleine und große Gäste, jede Menge Informationen und vieles mehr. "Mehr als 20 Geschäfte machen mit", freut sich Ralf-Peter Fritz. Neben dem Verkehrsverein sind auch die Karnevalsgesellschaft Grüne Nelke und der Musikzug 1968 Dudweiler mit von der Partie.

Hauptanziehungspunkt für die Kinder und Jugendlichen ist die Frühjahrskirmes auf dem Dudoplatz. Hier stehen die Fahrgeschäfte, die Los- und Verkaufsbuden - hier geht die Post ab. Zum Abschluss der Kirmes laden die Schausteller am Dienstag kommender Woche zum Familientag mit ermäßigten Fahrpreisen ein. Am verkaufsoffenen Sonntag ist das Parkhaus im Zentrum geöffnet.

Zum Thema:

Hintergrund Der Verkehrsverein veranstaltet in diesem Jahr eigenverantwortlich den Flohmarkt in der oberen Saarbrücker Straße. Hierzu suchen die Verantwortlichen noch Standbetreiber, die den Flohmarkt noch attraktiver machen. Der Aufbau der Stände beginnt um 6.30 Uhr. Die Kosten betragen 12 Euro je laufenden Meter. llAnmeldung: flohmarkt@dudweiler-fruehlingsfest.de