Alter Vorstand ist neuer Vorstand

Dudweiler. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung des gemischten Chores Thalia Dudweiler im Bürgerhof Martin blickte der Vorsitzende Dieter Bold nochmals ganz besonders auf die Feiern aus Anlass des 120-jährigen Bestehens im vergangenen Jahr zurück. Er dankte allen aktiven und inaktiven Mitgliedern sowie dem Chorleiter für die geleistete Arbeit und die Förderung des Vereins

Dudweiler. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung des gemischten Chores Thalia Dudweiler im Bürgerhof Martin blickte der Vorsitzende Dieter Bold nochmals ganz besonders auf die Feiern aus Anlass des 120-jährigen Bestehens im vergangenen Jahr zurück. Er dankte allen aktiven und inaktiven Mitgliedern sowie dem Chorleiter für die geleistete Arbeit und die Förderung des Vereins. Geschäftsführer Lothar Dech stellte in seinem ausgiebigen Bericht die gesellschaftlichen Höhepunkte in den Mittelpunkt: Angefangen von der Vereinsfahrt an den Achensee bis hin zur Teilnahme am Weihnachtssingen im Altenheim Elisabeth. Unerwähnt blieb auch nicht der sehr gute Probenbesuch der Thalia-Sänger. Schatzmeisterin Elke Erbelding berichtete derweil über eine solide Kassenlage. Auch Engelbert Löb, der den Chor seit 15 Jahren leitet, zeigte sich mit den Leistungen seines Chores sehr zufrieden, wünschte sich in den Proben aber etwas mehr Disziplin von den Sängerinnen und Sängern. Auf die weitere Zusammenarbeit freue er sich sehr, wolle er doch den Rekord von Dieter Bold und Lothar Dech brechen, die dem Verein aus Dudweiler seit 36 Jahren ununterbrochen als Vorsitzender beziehungsweise als Schriftführer vorstehen. Bei den Vorstandswahlen gab es keine Änderungen. Die Vereinsmitglieder haben wie folgt gewählt. 1. Vorsitzender ist Dieter Bold., Geschäftsführer und 2. Vorsitzender ist Lothar Dech, Kassenwart Elke Erbelding, Frauenvorsitzende Linde Mosbach. Der erweiterte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Pressewart ist Fritz Mosbach, 2. Kassenwart Norbert Heisel. Als Beisitzer wurden Christel Kaiser und Franz Schanen gewählt. Notenwarte sind Elke Reitz und Renate Schmitt. Die Kasse wird von Hildegard Dech und Arno Nickels geprüft. red