| 00:00 Uhr

93-Jähriger bringt sich bei Kellerbrand selbst in Sicherheit

Dudweiler. Kurz nach 13 Uhr wurde am vergangenen Samstag von Anwohnern mitgeteilt, dass ein Einfamilienhaus in der Blumenstraße in Brand geraten ist. Die Flammen würden aus den Fenstern des Erdgeschosses schlagen.Die eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach stellten nach deren Angaben von gestern fest, dass der Brand offensichtlich im Keller ausgebrochen war. red

Der alleinige Bewohner, ein 93-jähriger Mann, hatte sich bereits unbeschadet ins Freie gerettet. Die Freiwillige Feuerwehr Dudweiler und die Berufsfeuerwehr Saarbrücken hatten den Brand schnell unter Kontrolle und abgelöscht. Vermutlich ist ein technischer Defekt eines im Keller stehenden Kühlschrankes als Brandursache anzusehen. Insbesondere durch die starke Verqualmung ist das Haus derzeit unbewohnbar. Der 93-Jährige kam bei Nachbarn unter. Über die Höhe des Sachschadens ist bisher nichts bekannt.

Der Bereich Alter Stadtweg/Blumenstraße musste während des Einsatzes komplett gesperrt werden, so die Polizei .