| 17:00 Uhr

In Gegenverkehr geraten
Drei Autos kollidiert: Fünf Verletzte und 70.000 Euro Sachschaden

Die laut Polizei fünf Leichtverletzten wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert. ⇥Symbolfoto: Andreas Gebert/dpa
Die laut Polizei fünf Leichtverletzten wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert. ⇥Symbolfoto: Andreas Gebert/dpa FOTO: dpa / Andreas Gebert
Klarenthal. Die Ursache, warum der Unfallverursacher (82) mit zwei Autos auf der Gegenfahrbahn zusammenstieß, ist laut Polizei noch unklar.

Schwerer Unfall in der Raffineriestraße (L 163): Ein 82-jähriger Toyota-Fahrer ist am Samstag kurz nach 13 Uhr in Höhe Klarenthal auf die Gegenfahrbahn geraten und mit zwei entgegenkommendenAutos zusammengestoßen.Wie die Polizeiinspektion Burbach auf SZ-Nachfrage weiter mitteilt, wurden alle fünf Insassen in den drei Autos leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht. An den nicht mehr fahrbereiten Autos entstand wahrscheinlich Totalschaden – die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf etwa 10 000 Euro an dem Toyota und 20 000 sowie 40 000 Euro an den beiden Fünfer-BMW. Die Ursache, warum der 82-Jährige auf die Gegenfahrbahn geriet, sei noch unklar. Möglicherweise habe die aus seiner Sicht tiefstehende Sonne eine Rolle gespielt. Glatt sei die Straße nicht gewesen.


(lf)