1. Saarland
  2. Saarbrücken

Diskussion von Europe Direct über Parteien und Europa in der Krise

EU-Parlament : Diskussion zur Europawahl über Parteien in der Krise

Das Informationszentrum Europe Direct Saarbrücken informiert Bürger im Auftrag der Europäischen Kommission zu EU-Themen. Europe Direct ist am Donnerstag, 24. Januar, ab 18.30 Uhr, Mitveranstalter des Europa-Podiums „Bürger, Parteien, Parlament“ im Festsaal des Rathauses.

Anlass: Am 26. Mai sind die neunten Wahlen zum Europäischen Parlament. Fünf Jahre nach dem jüngsten Urnengang könnte es sich um die erste Europawahl nach dem Brexit handeln. Auch die Wahlerfolge für Rechtspopulisten sowie die Vertrauenskrise, in der sich die etablierten Parteien befinden, bringen das Parteiengefüge ins Wanken.

Es diskutieren Professor Dieter Bingen (Politikwissenschaftler und Direktor des Deutschen Polen-Instituts, Darmstadt), Professor Uwe Jun (Politikwissenschaftler, Universität Trier) und Nicolas Hubé (Politikwissenschaftler, Université Paris 1 Panthéon Sorbonne). Professor Dietmar Hüser, Historiker, Leiter des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes, moderiert das Europa-Podium.  Der Eintritt ist frei.

Anmeldung bis Donnerstag, 17. Januar: fz@mx.uni-saarland.de.