Saarbrücken Das Arbeitszimmer als Konzertmuschel

Dudweiler · Seit Mitte März gibt der leidenschaftliche Musiker Dieter Bellmann aus Dudweiler allabendlich ein kleines Konzert am offenen Fenster.

 Dieter Bellmann  am seinem Keyboard, mit dem er allabendlich die Stille der Corona-Krise durchbricht.

Dieter Bellmann am seinem Keyboard, mit dem er allabendlich die Stille der Corona-Krise durchbricht.

Foto: Iris Maria Maurer

Jeden Abend kurz nach 18 Uhr ist es so weit. Wenn die Kirchenglocken verstummt sind, setzt sich der 80-jährige Dieter Bellmann an sein E-Piano am Fenster seines Arbeitszimmers und erfüllt die Umgebung mit seiner Musik. „Ich spiele einfach ins Freie hinein, um ein wenig Leben in die Stille zu bringen, die in Zeiten der Corona-Krise Einzug gehalten hat“, erzählt Bellmann.