DFB-Pokal Kneipen bereiten sich auf FCS-Fans vor

Saarbrücken · Abstand halten, Zuschauen nur im Sitzen und ein früher Zapfenstreich – das DFB-Pokalspiel stellt die Saarbrücker Gastronomen vor ganz neue Herausforderungen.

 2018 war die Welt noch in Ordnung: Corona gab es noch nicht und Fans des FC Saarbrücken konnten das Relegations-Hinspiel gegen 1860 München ohne Einschränkungen oder Sperrstunde in ihren Lieblingskneipen genießen.

2018 war die Welt noch in Ordnung: Corona gab es noch nicht und Fans des FC Saarbrücken konnten das Relegations-Hinspiel gegen 1860 München ohne Einschränkungen oder Sperrstunde in ihren Lieblingskneipen genießen.

Foto: Matthias Zimmermann

Das heutige DFB-Pokalspiel hätte eigentlich ein Highlight für die Fans des 1. FC Saarbrücken werden müssen: Nicht nur hat die Mannschaft zum ersten Mal seit 35 Jahren wieder das Halbfinale des Pokals erreicht, sondern ist auch der erste Viertligist, der sich im Turnier je so weit nach vorne kämpfen konnte. Umso enttäuschender, dass die Partie gegen Bayer Leverkusen wegen Corona vor leeren Rängen stattfinden muss. Die Alternative, das Spiel in Kneipen und Biergärten zu verfolgen, ist wegen des Virus allerdings ebenfalls erschwert: Die Abstandsregeln gelten auch während der Fußballübertragung.