Die Polizei im Saarland erfasst Daten zukünftig per Smartphone

Polizei stellt um : Polizei braucht keine Stifte für Notizen mehr

Mit Smartphones und passenden Apps soll die saarländische Polizei zukünftig bereits an Ort und Stelle erforderliche Daten aufnehmen. Für die zweimonatige Testphase, die bereits Mitte Juli beginnen solte, würden jetzt Polizeibeamte verschiedener Inspektionen mit entsprechenden Geräten ausgestattet, tellte das Ministerium mit.

Handschriftliche Notizen und die spätere manuelle Eingabe am Computer sollen so der Vergangenheit angehören.