1. Saarland
  2. Saarbrücken

Die neuen Corona-Zahlen aus dem Regionalverband Saarbrücken liegen vor

Pandemie-Statistik im Regionalverband : Corona: vier neue bestätigte Fälle – zwei weitere Tote

Das Gesundheitsamt legt die neuen Corona-Zahlen vor. Die Zahl der bestätigten Fälle wächst um vier auf 10 724.

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet am Montag vier neue Coronafälle (Stand 15. Februar, 16 Uhr). Es gab erneut keinen Fall aus Senioreneinrichtungen. Die Anzahl der in den letzten sieben Tagen gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner sinkt auf 65,4. Bei weiteren zwölf der in den vergangenen Tagen positiv Getesteten aus dem Regionalverband wurden Mutationen festgestellt, neunmal die britische, dreimal die südafrikanische Variante. In den meisten Fällen ließ sich ein Zusammenhang zu bekannten Mutationsfällen herstellen. Insgesamt wurde im Regionalverband bislang 58-mal die britische und neunmal die südafrikanische Corona-Variante nachgewiesen. Aktuell sind 370 Menschen in der Region infiziert. Davon leben 200 in Saarbrücken, 66 in Völklingen, 29 in Sulzbach, 22 in Heusweiler, jeweils 13 in Püttlingen, Riegelsberg und Quierschied, 6 in Kleinblittersdorf, 5 in Großrosseln und 3 in Friedrichsthal.  Am Sonntag starb ein 87-Jähriger, am Samstag eine 56-Jährige, die positiv auf Corona getestet waren. Das Durchschnittsalter der 411 Toten – 209 Männer und 202 Frauen – liegt bei 81,8 Jahren. Insgesamt gibt es im Regionalverband 10 724 bestätigte Fälle – 5898 in Saarbrücken, 4826 im Umland. Als genesen gelten 9943 Menschen.

Weitere Infos montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr unter (06 81) 5 06 53 05.

www.regionalverband.de/corona