Besuch bei der Saarbrücker Künstlerin Juliana Hümpfner „Das Wesen des Menschen im Allgemeinen“

Saarbrücken · Blick ins Atelier von Juliana Hümpfner: Sie bezeichnet ihre Malerei als „abstrakt-figurativ“. Ihr zentrales Thema – sagt sie – ist der Mensch. Emotionen stehen im Mittelpunkt ihrer Werke.

 Juliana Hümpfner in ihrem Atelier im Saarbrücker Kulturzentrum am Eurobahnhof (KuBa).

Juliana Hümpfner in ihrem Atelier im Saarbrücker Kulturzentrum am Eurobahnhof (KuBa).

Foto: Iris Maria Maurer

Freudestrahlend öffnet Juliana Hümpfner die Türen ihres großzügigen Ateliers im Kulturzentrum am Eurobahnhof. Draußen ruht die Welt grau in grau. Drinnen: die für Hümpfner so typischen kräftigen Farben, rot, gelb, grün, blau, wohin das Auge blickt. Die Tische überbordend von Farbtuben. Als Malerin sei man das zurückgezogene Arbeiten gewohnt, sagt Hümpfner. Und trotzdem scheint sie froh darüber zu sein, sich und ihre Kunst im Ateliergespräch nun doch einmal nach außen transportieren zu können.