1. Saarland
  2. Saarbrücken

Die HSG TVA/ATSV Saarbrücken gewinnt beim TV Merchweiler

Handball-Saarlandliga : Die HSG TVA/ATSV Saarbrücken legt einen furiosen Start hin

xxx xxx

Der Handball-Saarlandligist HSG TVA/ATSV Saarbrücken hat in der Partie beim TV Merchweiler in den ersten 15 Minuten den Grundstein zum 34:31 (16:13)-Sieg gelegt. „Nach der ersten Viertelstunde haben wir mit sieben Toren zurückgelegen. Dem Rückstand sind wir das ganze Spiel hinterher gelaufen“, erklärt Merchweilers Rückraum-Spieler Tobias Bernardi, der mit acht Treffern bester Werfer der Gastgeber war. Die Saarbrücker führten mit 11:4. Gegen den Mittelblock der Gäste um Kreisläufer Kevin Singh fand der Merchweiler Angriff zu Beginn kaum ein Mittel. Einige Verlegenheitswürfe verfehlten das Tor sogar gänzlich. Die Gäste drückten aufs Tempo, erzielten einfache Tore und Linksaußen Eric Werle hatte nach knapp 15 Minuten bereits fünf Siebenmeter versenkt. Er war am Ende mit zehn Treffern bester Werfer der HSG TVA/ATSV Saarbrücken.

Die Gastgeber konnten vor knapp 200 Zuschauern in der Allenfeldhalle ihren schwachen Start bis zum Pausenstand von 13:16 etwas kompensieren. Doch nach fünf Minuten in der zweiten Halbzeit hatten die Saarbrücker ihren Vorsprung wieder ausgebaut (21:15). „Durch einfache Fehler und Unkonzentriertheiten haben wir es aber nie geschafft, richtig den Deckel drauf zu machen“, hadert Werle.

Der TV Merchweiler schaffte in der teils hektischen Partie am Freitagabend beim 22:24 den Anschluss (47. Minute). Als die Saarbrücker eine Minute vor Schluss mit 32:30 führten, kochte die Stimmung in der Halle. Gegen eine offene Abwehr der Gastgeber erzielte HSG-Rechtsaußen Lars Ihl dann aber mit seinem fünften Treffer den 34:31-Endstand.

Werle sagt nach dem ersten Spiel der HSG TVA/ATSV Saarbrücken im neuen Jahr: „Ich bin stolz auf die ganze Mannschaft. Wir sind positiv ins neue Jahr gestartet und haben gezeigt, dass wir trotz der vielen Verletzten stark genug sind, um solche Spiele gegen unangenehme Gegner zu gewinnen.“

Der Tabellensechste TV Merchweiler ist am Samstag, 26. Januar, um 19 Uhr im Sportzentrum Dudweiler beim Tabellenzehnten HSG Dudweiler-Fischbach zu Gast. Der Tabellendritte HSG TVA/ATSV Saarbrücken erwartet am Samstag um 20 Uhr in der Rastbachtalhalle Schlusslicht TuS Elm-Sprengen.