Handball Sie wollten den Pokal – und sie haben ihn

Saarbrücken · Die HF Illtal haben den Handball-Saarlandpokal gewonnen. Der Oberligist gewann beim „Final 4“-Turnier in Saarbrücken im Endspiel gegen Saarlandligist RW Schaumberg mit 30:9.

Johannes Zeyer von den HF Illtal (mit Ball) hat im Finale zum Torwurf angesetzt, Daniel Kornbrust von RW Schaumberg (links) kann ihn nicht mehr aufhalten. Ohnehin war der Oberligist nicht zu bremsen: Die HF Illtal setzten sich im Endspiel gegen den Saarlandligisten mit 30:9 durch.

Johannes Zeyer von den HF Illtal (mit Ball) hat im Finale zum Torwurf angesetzt, Daniel Kornbrust von RW Schaumberg (links) kann ihn nicht mehr aufhalten. Ohnehin war der Oberligist nicht zu bremsen: Die HF Illtal setzten sich im Endspiel gegen den Saarlandligisten mit 30:9 durch.

Foto: Christine Funk

Es ist ein Bild, das einen Tag, der ganz im Zeichen des Handballs stand, wunderbar abrundet. Minuten nach dem Abpfiff des Saarlandpokal-Endspiels zwischen den Herren der HF Illtal und von RW Schaumberg jubeln die Mannschaften am Montagabend gemeinsam und lassen sich von ihren Fans gebührend feiern. Der Oberligist aus dem Illtal nach dem 30:9 (14:7)-Finalsieg für den fünften Titelgewinn seiner Vereinsgeschichte. RW Schaumberg für eine Reise nach Saarbrücken, die trotz der klaren Endspiel-Niederlage nicht besser hätte laufen können.