Die Grüne Nelke hatte zum Ordensfest eingeladen.

Karneval : Den kleinen Nelkinis fliegen die Herzen zu

Die Dudweiler Karnevalsgesellschaft Grüne Nelke hat zum Ordensfest mit Neujahrsempfang eingeladen.

„Zusammenhalt und Freundschaft sind nicht nur leere Worte“, sprach Achim Schmidt – und so wurde der Abend auch gelebt. Am Sonntag hatte die Große Dudweiler Karnevalsgesellschaft Grüne Nelke zum Ordensfest mit Neujahrsempfang eingeladen. Präsident Schmidt und sein Vize Thomas Koch führten ebenso souverän wie charmant durch den Abend im gut gefüllten Bürgerhaus.

Als besonderer Fan der Grünen Nelken gab sich Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz zu erkennen. Der Grund? „Die sind genau so alt wie ich.“ Für den Verband Saarländischer Karnevalsvereine sprach der oberste Karnevalist des Regionalbezirks Obere Saar, Werner Jungfleisch. Der hatte einen guten Grund parat, weshalb die Verbands-Geschäftsstelle in die Dudo-Galerie zog: „In Dudweiler gibt’s die besten Faasebooze – also ab nach Dudweiler.“

Großen Applaus erntete der Auftritt der Allerjüngsten: Die Nelkinis hatten eine schöne Choreografie einstudiert, die ihnen die Herzen der Besucher sofort sicherte. Natürlich war auch der Besuch des Kinderprinzenpaares Marek II. und Julia III. von den Geisekippcher Buwe unn Määde ein Höhepunkt. Achim Schmidt erinnerte daran, dass ihre Amtsvorgänger knapp 70 Termine in der zurückliegenden Session hinter sich brachten. Fürsorglich wünschte er: „Gute Fußcreme und gute Halspastillen.“

Die erste Kappensitzung der Grünen Nelke ist am Samstag, 2. Februar, ab 19.11 Uhr. Die zweite beginnt eine Woche später ebenfalls um 19.11 Uhr. Die dritte und letzte Kappensitzung ist am 2. März. Ihr folgt einen Tag später der Kindermaskenball, der um 15.11 Uhr beginnt. Alle Veranstaltungen sind im Bürgerhaus Dudweiler.

Mehr von Saarbrücker Zeitung