| 21:11 Uhr

Der Sulzbacher Bahnhof macht Fortschritte
Die Arbeiten liegen im Zeitplan

Sulzbach. Der Sulzbacher Bahnhof verändert sein Gesicht. Und wird barrierefrei.  

Sowohl im Innern des Bahnhofsgebäudes in Sulzbach als auch an den Bahnsteigen ist zurzeit Baustelle. Während im Gebäude aber lediglich Werkzeug und Baumaterial abgestellt sind, tut sich oberhalb sichtlich was. Das bestätigt die Pressestelle der Deutschen Bahn der SZ auf Anfrage: „Die Bauarbeiten am Bahnhof Sulzbach liegen im Zeitplan. Die Grundlasten sind bereits abgeschlossen. Es stehen nun Feinarbeiten an wie zum Beispiel das Aufstellen von Ausstattungsgegenständen, Anbringen von Wand- und Bodenbelägen sowie das Beleuchtungssystem.“



Nach derzeitigem Stand werden die Modernisierungsarbeiten gegen Ende der ersten Jahreshälfte 2018 abgeschlossen sein.  Der Bahnhof werde im Moment im Regelbetrieb bedient. Aussagen zu den Kosten könnten „naturgemäß erst nach Abschluss aller Maßnahmen“ kommuniziert werden. Wie bereits mehrfach berichtet, baut die DB Station&Service AG, ein Unternehmensbereich der Deutschen Bahn, den Bahnhof Sulzbach barrierefrei um. Das geschehe im Rahmen einer Vereinbarung mit dem Saarland.

Eine Aufzugsanlage werde künftig den barrierefreien Zugang zum neuen Mittelbahnsteig ermöglichen. Dazu sind umfangreiche Bauarbeiten auch in der Personenunterführung und an der verbleibenden Treppe erforderlich. Auch die Personenunterführung wird komplett neu gestaltet- und mit LED-Beleuchtung ausgestattet, sodass sich die Bahnstation  künftig in einem barrierefreien und optisch völlig neuen Zustand präsentieren werde.

(thf)