Tipps für Ausflüge in die Saarland-Geschichte #bestof2021: Und plötzlich stehst du auf einem Vulkan (mit Video und Bildergalerie)

Der Regionalverband Saarbrücken bietet viele schöne Ausflugsziele in der Natur. Die meisten sind bekannt. Sie ziehen bei schönem Wetter die Massen an. Doch es gibt auch noch unbekanntere Ecken zum die Seele baumeln lassen. Kennen Sie den Kleinen Fuji? Oder den Hahnwies-Weiher?

Tipps für Ausflüge in saarländische Bergbau-Geschichte
Link zur Paywall

Tipps für Ausflüge in saarländische Bergbau-Geschichte

47 Bilder
Foto: Andreas Schlichter

Es ist zwar erst kurz nach zehn Uhr morgens. Doch das Schild macht trotz der frühen Stunde irgendwie Lust. Es weckt die Sehnsucht. Die Sehnsucht nach Normalität. „Biergarten“ steht auf dem Schild am Naturfreundehaus in Saarbrücken-Kirschheck. Das liegt in der Nähe der ehemaligen Bergarbeiter-Siedlung Von der Heydt. Die kennt man von der gleichnamigen Ausfahrt der Autobahn A1 zwischen Saarbrücken Rastpfuhl und Riegelsberg. Es ist zwar Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Die Corona-Zeit scheint sich dem Ende entgegen zu neigen.