1. Saarland
  2. Saarbrücken

Der CDU-Ortsverein Bübingen bestätigt seinen Vorsitzenden Daniel Bollig

Kommunalpolitik : CDU Bübingen: Daniel Bollig wiedergewählt

Die Bübinger Christdemokraten wollen den Ort und seine Umgebung für die Zeit nach der Pandemie aufwerten. Dabei geht es unter anderem um die Holzäppelhalle.

Der CDU-Ortsverein Bübingen hat in seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde Daniel Bollig einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt, heißt es in einer Mitteilung der Partei.

In seiner Bilanz hob Bezirksbürgermeister Bollig unter anderem hervor, dass die Eröffnung des CAP-Lebensmittelmarktes am Bübinger Markt im vorigen Jahr für die Bürger eine Sicherung der Nahversorgung bedeute.

Bei seinem Ausblick betonte Bollig, die Bübinger Christdemokraten würden sich im Bezirksrat ebenso wie im Saarbrücker Stadtrat vor allem für erforderliche Investitionen in die Holzäppel-Halle einsetzen. Damit hätten die Vereine passende Rahmenbedingungen, sobald die Corona-Krise überwunden ist.

Darüber hinaus wolle die CDU sich „für eine zukunftsorientierte ökologische Aufwertung der Naherholungsmöglichkeiten im Bereich der Sportanlagen am Meerwald ebenso einsetzen wie für ein zeitgemäßes Pflege- und Gestaltungskonzept für den Bübinger Friedhof.“

Die weiteren Vorstandsmitglieder der CDU Bübingen sind die stellvertretenden Vorsitzenden Alexander Bersin und Anette Hoffmann, Schatzmeister Frank Pilger sowie die Beisitzer Ingrid Klein, Anette Klein, Uschi Kunigham, Edgar Sausen und Claus Schlösser.