1. Saarland
  2. Saarbrücken

Das Klinikum Saarbrücken klärt doppelt auf zum Tag der Hand am 1. März

Schutz vor Unfällen und Verletzungen : Klinikum Saarbrücken klärt auf zum „Tag der Hand“

Wir brauchen unsere Hände im Grunde ständig. Umso wichtiger ist es, sie richtig zu schützen.

Die Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie hat den 1. März zum „Tag der Hand“ erklärt. Er soll auf die Bedeutung der Hände aufmerksam machen und den Schutz vor Handverletzungen verbessern. Das Klinikum Saarbrücken bietet dazu zwei Veranstaltungen. Handchirurgen informieren am Samstag, 29. Februar, von 11 bis 16 Uhr in der Bahnhofstraße über „Arthrose der Hand – Behandlungsmöglichkeiten und mehr“. 65 Prozent aller über 65-Jährigen hätten eine solche Arthrose. Die Abendvisite am Dienstag, 3. März, 18 Uhr, im Aufsichtsratszimmer des Klinikums über dem Casino heißt „Unsere Hand – ein Wunderwerk der Natur“. Dann erläutert Handchirurg Prof.  Christof Meyer seine Arbeit.

Anmeldungen zur Abendvisite unter Tel. (06 81)  9 63 25 25.