1. Saarland
  2. Saarbrücken

Das Gesundheitsamt Saarbrücken meldet die aktuellen Corona-Zahlen

Corona-Statistik für den Regionalverband Saarbrücken : 105 Corona-Infektionen und fünf weitere Todesfälle

Das Gesundheitsamt Saarbrücken meldet die aktuellen Corona-Zahlen

Am Donnerstag, 14. Januar, meldete das Gesundheitsamt des Regionalverbandes 105 Corona-Neuinfektionen (Stand: 16 Uhr). 32 davon betreffen Personen aus Senioreneinrichtungen. In der zurückliegenden Woche wurden Fälle in vier Kindertagesstätten und zwei Grundschulen gemeldet. Dadurch befinden sich derzeit 30 Kinder und 24 Lehrkräfte beziehungsweise Erzieher in Quarantäne. Die 7-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 153.

Es wurden außerdem fünf weitere Todesfälle gemeldet. Am Donnerstag sind eine 86-jährige Patientin sowie ein 88-jähriger und ein 76-jähriger Patient gestorben, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Bereits am Mittwoch ist ein 82-jähriger Patient sowie am 8. Januar ein 84-jähriger Patient verstorben. Das Durchschnittsalter der insgesamt 315 Todesfälle – 157 Männer und 158 Frauen – liegt bei 81,5 Jahren.

133 Personen konnten heute als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Somit sind aktuell 706 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 361 in Saarbrücken, 102 in Völklingen, 61 in Quierschied, 47 in Sulzbach, 15 in Friedrichsthal, neun in Großrosseln, 35 in Heusweiler, zehn in Kleinblittersdorf, 29 in Püttlingen und 37 in Riegelsberg. Insgesamt liegen im Regionalverband 9 018 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden.

Das Infotelefon des Gesundheitsamts im Regionalverband ist erreichbar unter Tel. (0681) 506 53 05 montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr. Weitere Informationen unter www.regionalverband.de/corona