1. Saarland
  2. Saarbrücken

Das Frauenbüro des Regionalverbandes stellt neues Programm vor

Start am Weltfrauentag : Frauenbüro stellt neues Programm vor

Geboten werden Online-Vorträge, Filme und Yoga. Startschuss ist der Internationale Weltfrauentag am 8. März.

Das Frauenbüro des Regionalverbands Saarbrücken hat für die Frühjahrs- und Sommersaison ein vielfältiges Programm mit Workshops und Vorträgen sowie einer Filmmatinée und Yoga-Veranstaltungen aufgelegt. Dieses richtet sich nicht nur an Frauen, sondern auch an interessierte Männer. Viele Veranstaltungen werden online oder in den Sommermonaten unter Einhaltung der dann gültigen Regelungen und mit größtmöglichen Hygienemaßnahmen stattfinden, teilte das Frauenbüro mit.

Der Startschuss zum neuen Frauenprogramm fällt am 8. März, dem Internationalen Frauentag, mit einem Online-Vortrag zum Thema „Kinder, Küche, Corona: Wer übernimmt in Pandemiezeiten die unbezahlte Sorgearbeit?“ Dr. Katharina Wrohlich, Leiterin der Forschungsgruppe Gender Economics am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin, widmet sich dabei der Frage, ob es eine Rückkehr zur traditionellen Arbeitsteilung gibt oder ob Männer sich in der Krise deutlich mehr einbringen als zuvor. Ebenfalls online findet der Vortrag #instagirls über die medialen Schönheitsideale und Rollenbilder von Mädchen und Frauen statt. Termin der Veranstaltung mit der Medienpädagogin Corinna Schaffranek ist Donnerstag, 29. April. Die berühmte Buchautorin, Kolumnistin und Finanzexpertin Helma Sick widmet sich in ihrem Online-Vortrag am Mittwoch, 12. Mai, der finanziellen Altersvorsorge und Unabhängigkeit von Frauen. Eine Anmeldung zu den Online-Vorträgen ist nicht erforderlich. Die Zugangsdaten werden wenige Tage vor dem jeweiligen Termin auf der Internetseite des Frauenbüros veröffentlicht (siehe Online-Hinweis).

Auch das Thema Yoga ist im aktuellen Frauenprogramm vertreten. Am Samstag, 20. März, lädt Kim Kassandra Schmid, zertifizierte Yogalehrerin und Ausbilderin für klassisches Hatha Yoga, zum Female Yoga ein. In dem Online-Workshop werden entspannte Yogahaltungen vorgestellt und geübt, die speziell Frauen in den unterschiedlichen Lebensphasen unterstützen können. Im Sommer soll der sechsstündige Yoga-Workshop von Yogalehrerin Imme Benn unter freiem Himmel stattfinden. Im Garten des Erbprinzenpalais gibt es am Samstag,  3. Juli, eine kleine Auszeit aus dem Alltag inklusive Mittagessen. Auch das Angebot „Yoga am laufenden Band“ soll wieder aufgenommen werden, sobald dies möglich ist. Die Anmeldung zu den Yoga-Veranstaltungen erfolgt über die VHS Regionalverband Saarbrücken per E-Mail an nicole.naumann@rvsbr.de.

In Kooperation mit dem Filmhaus Saarbrücken ist am Sonntag, 20. Juni, eine Filmmatinée geplant. Gezeigt wird der Film „PROXIMA – Die Astronautin“. Darin zeigt die Regisseurin Alice Winocour eine starke, emanzipierte Frauenfigur und ihren inneren Konflikt, Mutter und Raumfahrerin zu sein. Sobald das Kino wieder öffnet, sind die Karten erhältlich unter www.filmhaus.saarbruecken.de oder telefonisch unter (0681) 905 48 00.

Der Flyer mit allen Veranstaltungen ist gedruckt erhältlich im Foyer des Saarbrücker Schlosses oder per Download auf der Website.

regionalverband-saarbruecken.de/frauenbuero