1. Saarland
  2. Saarbrücken

Corona-Schnelltest im Saarland: Hier gibt es Gratis-Schnelltests

Testmöglichkeiten in der Übersicht : Hier gibt es kostenlose Corona-Schnelltests im Saarland

Seit Samstag können sich alle Bürgerinnen und Bürger wieder kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Auch im Saarland haben zahlreiche Teststationen wieder ihre Türen geöffnet. Eine Übersicht.

Seit dem vergangenen Samstag (13. November) haben wieder alle Menschen in Deutschland Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Corona-Schnelltest pro Woche in anerkannten Teststellen.

Die Schnelltestzentren und Testzentren der saarländischen Landesregierung im Überblick:

Regionalverband Saarbrücken

  • Testzentrum am Messegelände, Messegelände Saarbrücken, Am Schanzenberg, 66117 Saarbrücken (geöffnet Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr, Samstag bis Sonntag von 9 bis 15 Uhr
  • Deutsch-Französisches Testzentrum, Goldene Bremm, Metzer Straße 153, 66117 Saarbrücken (geöffnet Montag bis Sonntag von 6 bis 22 Uhr)

Landkreis Neunkirchen

  • Schnelltestzentrum Landkreis Neunkirchen, Ecke Fernstraße / Norduferstraße66538 Neunkirchen (geöffnet Montag bis Sonntag von 9 bis 20 Uhr)

Landkreis Merzig-Wadern

  • Schnelltestzentrum Landkreis Merzig-Wadern, Parkplatz Eisenbahnhalle, 66679 Losheim am See (geöffnet Montag bis Sonntag von 9 bis 20 Uhr)

Saarpfalz-Kreis

  • Schnelltestzentrum Homburg, Am Forum 2, 66424 Homburg (geöffnet Montag bis Sonntag von 9 bis 20 Uhr)

Landkreis Saarlouis

  • Schnelltestzentrum Saarlouis, Bergwerk Ensdorf Zufahrt über Ostring, 66806 Ensdorf (geöffnet Montag bis Sonntag von 9 bis 20 Uhr)

Landkreis St. Wendel

  • Schnelltestzentrum Landkreis St. Wendel, Missionshausstr.11, 66606 St. Wendel (geöffnet Montag bis Sonntag von 9 bis 20 Uhr)

Die Buchungsportale sind freigeschaltet.

Zusätzlich bieten zahlreiche Apotheken im Saarland ebenfalls ein kostenfreies Schnelltest-Angebot an. Alle teilnehmenden Apotheken sind auf der Website der Apothekerkammer aufgelistet. Die mobile Impfstation im Saarbrücker Saarbasar nimmt am Dienstag (16. November) wieder den Betrieb auf. Wie auf der Website von Saarbasar zu lesen ist, befindet sich die Impfstation ab dann im oberen Stockwerk und wird dort bis Ende des Jahres bleiben.

Das Impfzentrum bei Ikea Saarlouis bleibt ebenfalls bis zum 31. Dezember bestehen, wie auf der Website von Ikea zu lesen ist. In den Impfzentren in Neunkirchen und Saarlouis laufen derweil die Vorbereitungen auf die Wiederöffnung Anfang Dezember. Weitere Impfangebote in den einzelnen Landkreisen fassen wir in Kürze in unseren lokalen Ausgaben zusammen.

Aufgrund erhöhter Nachfrage nach den Corona-Booster-Impfungen wird es im Saarland Impfangebote in zusätzlichen Arztpraxen geben. Das teilt die Kassenärztliche Vereinigung Saarland am vergangenen Freitag mit (die SZ berichtete).