1. Saarland
  2. Saarbrücken

Corona-Pandemie: Fällt die Freibad-Saison im Saarland ins Wasser?

Corona-Pandemie : Fällt die Freibad-Saison im Saarland ins Wasser?

Bangen um den sommerlichen Bade-Spaß: Wegen der Corona-Pandemie könnte die diesjährige Freibad-Saison im Saarland deutlich später als üblich beginnen – oder sogar komplett ausfallen.

Dennoch will man in den Bädern für einen möglichen Start in die Saison gerüstet sein.

„Wir bereiten uns ganz normal vor“, sagt etwa die Saarbrücker Bäder-Chefin Gabriele Scharenberg-Fischer. In der Landeshauptstadt laufen derzeit verschiedene Bau- und Sanierungsarbeiten – etwa der Ab- und Neubau von Spielgeräten im Freibad Dudweiler oder die Sanierung des Trinkwasserbrunnens sowie der Sanitäranlagen im Kombibad Fechingen. Die Bade-Saison startet in Saarbrücken eigentlich Mitte Mai.

Dann soll es laut Plan auch im St. Wendeler Freibad losgehen. Die Vorbereitungen laufen auch hier auf Hochtouren. Seit Ende März wird das Freibad für den Eröffnungstag fit gemacht. „Wir sind auf Standby, wenn wir die Freigabe bekommen, sperren wir auf“, sagt St. Wendels Bürgermeister Peter Klär (CDU).